Leichte Sprache

Informationen zum Tragen von FFP 2 Masken in der Rhein- Mosel- Werkstatt

Warum gibt es in der Rhein- Mosel- Werkstatt neue Masken?

Seit dem 25.01.2021 gibt es eine neue Regel vom Land Rheinland- Pfalz zum Tragen von Masken.

Das steht in der Regel:
In Werkstätten für Menschen mit Behinderung darf nur noch mit FFP 2 Masken gearbeitet werden.
FFP 2 Masken schützen besser vor einer Corona- Virus- Übertragung als Stoffmasken.

Woher bekommen Sie eine FFP 2 Maske?

Für die Arbeit in der Werkstatt bekommen Sie die Maske von der Rhein- Mosel- Werkstatt.
Auch für den Weg zur Rhein- Mosel- Werkstatt und nach Hause bekommen Sie eine Maske von der Werkstatt.
Das ist wichtig: Bitte bringen Sie Ihre Maske jeden Tag mit in die Werkstatt.

Wann müssen Sie die Maske anziehen?Wann müssen Sie die Maske anziehen?

Sie ziehen die Maske immer an, wenn Sie:

  • im Bus auf dem Weg zur Werkstatt oder nach Hause sind.
  • in der Werkstatt keine 4 Schritte Abstand zu anderen Personen haben.

So ziehen Sie die Maske richtig anSo ziehen Sie die Maske richtig an

Das machen Sie bevor Sie die Maske anziehen:
Sie waschen Ihre Hände gründlich mit Seife.
Dann trocknen Sie die Hände gründlich ab.
Jetzt können Sie die Maske anziehen.

Achtung:Achtung - Fassen Sie die Maske nur an den Gummis an.

Fassen Sie die Maske nur an den Gummis an.
Nicht an dem Stoff.

Das ist wichtig:

  • Die Maske soll fest sitzen.
  • Die Maske bedeckt den Mund, die Nase und die Wangen.
  • Die Maske ist an den Seiten geschlossen.

Das dürfen Sie nicht tun wenn Sie die Maske an haben:Das dürfen Sie nicht tun wenn Sie die Maske an haben:

  • die Maske um den Hals tragen.
  • anderen Menschen Ihre Maske ausleihen.
  • an der Maske ziehen.

 

So wechseln Sie die Maske richtigSo wechseln Sie die Maske richtig

Fassen Sie die Maske nicht am Stoff an.
Das Virus kann auch auf dem Stoff sitzen.
Ziehen Sie die Gummi- Bänder von den Ohren ab.
Werfen Sie die Maske in den vorgesehenen Beutel.
Jetzt waschen Sie sich gründlich die Hände.
Es ist wichtig, dass Sie die Hände mit Seife waschen.
Etwa 30 Sekunden.

Sie brauchen Hilfe oder haben Fragen?
Dann informieren Sie Ihre Gruppenleitung.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!


Bildquelle: Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V:,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel 2013
Text: Rhein- Mosel- Werkstatt gGmbH, 2021

 

 Informationen zum Tragen von FFP2 Masken