Tätigkeitsfelder Weißenthurm

In der Betriebsstätte Weißenthurm, die 1998 erbaut wurde, werden aktuell knapp 140 Menschen mit einer psychischen Erkrankung betreut. Neben der Werkstatt befindet sich am Standort Weißenthurm auch das Tochterunternehmen PI (Polytec Integrative) mit ca. 40 Mitarbeitern, die vorrangig im Bereich Systemverpackung eingesetzt sind.

Geleitet wird die Betriebsstätte von Peter Cron.

Die Werkstatt befindet sich im Industriegebiet Hafenstrasse.

Folgende Arbeitsangebote gibt es in Weißenthurm:

Elektromontage | Industriemontage/Konfektionierung | Datenverarbeitung/Scan-Service | Bürodienstleistungsbereich | Küche und Hauswirtschaft | Ausgelagerte Arbeitsplätze und Außenarbeitsgruppen | Arbeitsförderbereich | Kartonage/VerpackungEntsorgungsfachbetrieb | Lager und Logistiktätigkeit | Haustechnik

 

Elektromontage

In der Elektromontage gehören Kabelkonfektionierung (sowohl Einzel- und Mehraderleitungen), Fertigung von elektrischen Baugruppen, Fertigung von Schaltschränken, Elektrotechnische Montagearbeiten sowie Lötarbeiten zum Arbeitsangebot.

Industriemontage/Konfektionierung

In der Industriemontage werden unterschiedliche Artikel konfektioniert und montiert, im Anschluss daran verpackt und zum Teil maschinell geblistert. Zusätzlich werden Waren kommissioniert und Falt,- Sortier-, Papierschneide- und Klebearbeiten erledigt.

Datenverarbeitung/Scan-Service

Die Aufgaben in der Datenverarbeitung sind die elektronische Archivierung von Daten und Papier nach den Grundsätzen GOBD und den Richtlinien des BDGS (Bundesdatenschutzgesetz).

Bürodienstleistungsbereich

Die Aufgaben umfassen einfache Bürotätigkeiten wie EDV-Arbeiten, Zentraldienst und Materialausgabe, ergänzend hierzu Servicetätigkeiten im Rahmen vom Sitzungsmanagement.

Küche und Hauswirtschaft

In der Abteilung Küche und Hauswirtschaft wird täglich das Mittagessen für die Mitarbeiter der Werkstatt zubereitet. Auch Frühstücksangebote wie die Zubereitung von belegten Brötchen oder das  Frühstücksbuffet, die Ausgabeküche sowie der Konferenzservice und Kioskbetrieb werden vorgehalten. Weiterhin wird sehr stark mit externen Kunden (u.a. Essen auf Rädern, Betrieb von Schulkantinen) zusammengearbeitet.

Ausgelagerte Arbeitsplätze und Außenarbeitsgruppen

Außenarbeitsplätze sind ausgelagerte Einzel- oder Gruppenarbeitsplätze, die für Mitarbeiter in externen Unternehmen eingerichtet werden (u.a. beim Landesamt für Finanzen in Koblenz, Ikea Koblenz, Contel Hotel Koblenz. Darüber hinaus bieten wir weitere Arbeitsmöglichkeiten unter den zuvor geschriebenen Maßnahmen des Integrationsmanagement.

Arbeitsförderbereich

Im Arbeitsförderbereich sind Arbeitsbereiche und Rahmenbedingungen geschaffen worden, damit Mitarbeiter mit einem hohen Unterstützungsbedarf die Möglichkeit zur Teilhabe am Arbeitsleben erhalten können. In Tagesgeschäft nennen wir diese Bereiche jedoch nicht Förderbereiche, sondern bezeichnen sie als „Montage“, wenn gleich der therapeutische Ansatz im Vordergrund steht.

Kartonage/Verpackung

Herstellung von Wellpappbehältern jeglicher Art, insbesondere Schwergutverpackungen und Spezialtransportgebinde, sowie entsprechende Holz- und Recyclingeinwegpaletten. Stanzen von Pappe, Folie und Schaumstoff auf Stanztiegel. Individuelle Fertigung von Formteilen aus Wellpappe.

Entsorgungsfachbetrieb

Manuelle Fraktion von Elektronikschrott, sowie Sortierung nach Wert- und Schadstoffen (Fernsehgeräte, EDV-Anlagen, Unterhaltungsgeräte, Büromaschinen)

Lager und Logistiktätigkeit

Schwerpunkte sind Warenannahme, Kommissionierungsarbeiten sowie die fachgerechte Lagerung von Gütern.

Haustechnik

Hier sind vor allem Tätigkeiten im Kontext Hausverwaltung, Hilfe bei Hausmeisterdiensten und Ordnungsdienste Schwerpunkte der Tätigkeit.