Mitwirkung

Unsere Aufgaben als Werkstattrat

  • Wir setzen uns für die Interessen, Probleme und Wünsche unserer Kolleginnen und Kollegen ein und vertreten diese vor der Geschäftsleitung der Rhein-Mosel-Werkstatt.
  • Intensiver Austausch zwischen Werkstattrat und Geschäftsleitung.
  • Mindestens einmal im Monat bieten wir eine Sprechstunde für unsere Kolleginnen und Kollegen an.
  • Wir haben für unsere Kolleginnen und Kollegen einen Kummerkasten angebracht.
  • Mindestens einmal im Monat haben wir eine gemeinsame Werkstattratssitzung, um aktuelle oder anstehende Themen zu besprechen.
  • Einhaltung von Regeln und Gesetzen in der Rhein-Mosel-Werkstatt z. B. Arbeitszeit, Urlaub.
  • Mindestens einmal im Jahr findet eine Vollversammlung für unsere Kolleginnen und Kollegen statt. Hier findet ein Austausch zwischen dem Werkstattrat, der Geschäftsleitung und den Mitarbeitern statt.
  • Wir haben ständigen Kontakt zu anderen Werkstatträten der Region.

Unterstützung und Betreuung durch geschultes Fachpersonal

  • Franziska Härig (Werkstattratsassistentin)

Die Arbeit im Werkstattrat macht uns sehr viel Spaß und wir helfen auch sehr gerne unseren Kolleginnen und Kollegen in der Werkstatt.

Koblenz

Werkstatt Koblenz

Hinten (v.l.n.r.): Manuel Blasche, Kai Schütz (1. Vorsitzender), Karl Rode
Vorne (v.l.n.r.): Achim Etzkorn (stellv. Vorsitzender), Stefan Zeidan

Lützel

Werkstatt Lützel

(v.l.n.r.): Johannes Diederichs (stellv. Vorsitzender), Michaela Steffens (1. Vorsitzende), Helmut Kurrels

Weißenthurm

Werkstatt Weißenthurm

(v.l.n.r.): Christin Haas, Patrick Sakowski (stellv. Vorsitzender), Mark Effer (1. Vorsitzender)

Kastellaun

Werkstatt Kastellaun

Hinten (v.l.n.r.): Kai Wendling, Benjamin Bauer (1.Vorsitzender), Andreas Kel
Vorne (v.l.n.r.): Pia Neumüller, Daniela Görgen (stellv. Vorsitzende)

Simmern

Werkstatt Simmern

(v.l.n.r.): Anke Ulitzsch, Katharina Eberhardt (1. Vorsitzende), Klaus Eberhardt (stellv. Vorsitzender)