Aufnahme/Beratung

Beratungsangebot

 

Sie sind selbst ein Mensch mit einer schweren Behinderung ...

Oder Sie haben einen behinderten Angehörigen ...

Oder Sie sind gesetzlicher Betreuer eines Menschen mit Behinderung ...

... und suchen Teilhabe am Arbeitsleben oder einen einen Arbeitsplatz in einer Werkstatt für behinderte Menschen?

Das ist Ihnen alles zu kompliziert? Sie wollen ein persönliches Gespräch?

 

Deshalb haben wir die Möglichkeit zu einem Beratungsgespräch geschaffen.

 

Das unverbindliche Beratungsangebot soll interessierten Personen über die Möglichkeiten zur Teilhabe am Arbeitsleben im Kontext der RMW informieren. In jeder unserer Betriebsstätten, aber auch direkt in der Hauptverwaltung bietet die Rhein-Mosel-Werkstatt Hilfestellung und Beratung in sämtlichen Belangen.

Diese Beratung ist kostenlos und unverbindlich. Das Reha-Team und insbesondere der jeweilige Sozialdienst beraten in allen Fragen rund um den Arbeitsplatz in einer Werkstatt, informiert über das Aufnahmeverfahren in eine Werkstatt und koordiniert die notwendigen Unterstützungsleistungen. Der Soziale Dienst gibt außerdem Hilfestellung bei sozialrechtlichen und gesundheitlichen Fragen.

Daneben kooperiert er u.a. mit unserem Integrationsmanagement, den Wohnheimen, Schulen, Integrationsfachdiensten, Beratungsstellen, Sozialpsychiatrischen Zentren, Fachärzten und/oder Kliniken. Eine enge Zusammenarbeit mit den Kostenträgern sichert bestmögliche Betreuungsleistung. Informationsveranstaltungen runden den Aufgabenbereich unseres Sozialen Dienstes ab.

 

Ansprechpartner Sozialdienst

Koblenz


Bernd Ehl



Lisa Merkelbach



Katrin Klein



Lena Jordan


Lützel


Deborah Görke


Kastellaun


Petra Bernatzki



Birgit Michel



Manfred Havlicek


Simmern


Brunhilde Wierzoch-Wald