Aktuelles

Die Wahl der Frauenbeauftragten 2021

Die neue Amtszeit beginnt mit einer guten Resonanz!

Auch für die Frauenbeauftragten sieht es in der Rhein-Mosel-Werkstatt sehr gut aus.

Die Betriebsstätten Lützel, Weißenthurm, Simmern und Kastellaun konnten dieses Jahr alle mindestens eine Kandidatin vorweisen. 
Lützel und Simmern haben bereits die konstituierenden Sitzungen abgehalten. 
Das heißt, hier ist stehen die neuen Frauenbeauftragten bereits fest und nehmen die Wahl gerne an. 
In Lützel übernimmt Tina Besand das Amt und in Simmern Heidemarie Meyer.
Vielen Dank an die zwei Damen.

Weißenthurm und Kastellaun werden in den kommenden Tagen sicher nachziehen. 
Die Betriebsstätte Koblenz hat bereits einen Plan B in Petto, sodass vielleicht auch dort das Amt der Frauenbeauftragte bald besetzt werden kann. 

Auf eine tolle Zusammenarbeit. 


Voriger Beitrag |  Zurück zur Übersicht |  Nächster Beitrag