Aktuelles

Inklusion ist nachhaltig – und Nachhaltigkeit ist inklusiv

Vor einigen Wochen haben die Verantwortlichen von der Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen und der Rhein-Mosel-Werkstatt überlegt, wie man die oben genannten gesellschaftlichen Ziele durch einen Aktionsplan beider Organisationen zusammen bekommt.

Sehr schnell hatte man einen Ansatz gefunden um

  • Bewusstseinsbildung und gleichzeitig Qualifizierung (im Sinne Artikel 8 UN-Behindertenkonvention)
  • Partizipation und Konsultation (im Sinne Artikel 4 UN BRK) und
  • inklusive Teilhabe am Arbeitsleben (im Sinne Artikel 24, 26, 27 UN BRK)

im Sinne von Inklusion und Nachhaltigkeit durch gemeinsame Projekte zu forcieren.
Dementsprechend wurde ein „kleiner Aktionsplan“ erarbeitet, wo es um gemeinsame Teilhabe und Natur geht.

Diese Woche fand dann auch die erste Aktion erfolgreich statt. Unter Beachtung der Corona-Regelungen und mit deutlichem Abstand wurde an zwei Tagen das Projekt „Blumenwiese“ im Verwaltungszentrum gestartet.

Mitarbeiter der Agentur für Arbeit und Mitarbeiter der Rhein-Mosel-Werkstatt gestalteten dieses Projekt gemeinsam. In einem nächsten Schritt werden beispielsweise gemeinsam „Insektenhotels“ gebaut, die ebenfalls im Moselweißer Verwaltungszentrum aufgestellt werden.
 


Voriger Beitrag |  Zurück zur Übersicht |  Nächster Beitrag