Aktuelles

Blickpunkt 1/21 wird in Ulmen gedruckt - RMW beauftragten Caritas-Werkstätten

Die erste Ausgabe des Blickpunktes in diesem Jahr, wird zur Zeit in der St. Raphael Druckerei in Ulmen produziert.

Caritas Druckerei St. Raphael Ulmen„Gerade in der Pandemie sollten die Werkstätten zusammenhalten und auch arbeiten“, so Vera Wall, die als Mitarbeiterin der AG Öffentlichkeitsarbeit für die RMW die Inhalte der Hauszeitung mitverantwortet.

Die Auftragsvergabe an die Caritas-Werkstätten ist Ausdruck des Selbstverständnisses und steht für das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der rheinland-pfälzischen Werkstattszene. Die 2200 Exemplare werden am Dienstag in Koblenz erwartet und ab Montag wird auf der Homepage der Rhein-Mosel-Werkstatt die online Version zu finden sein.


Voriger Beitrag |  Zurück zur Übersicht |  Nächster Beitrag