Aktuelles

Pascal Herrschaft ist neuer Fachlagerist!

Erfolgreiche Kooperation in Reha-Ausbildung
Grund zur Freude hatten vor wenigen Tagen der Auszubildende Pascal Herrschaft und seine beiden „Chefinnen“ Susanne Keller und Christina Herbst-Wirtz. Das kollektive Strahlen in Weißenthurm begründete sich auf der erfolgreichen Abschlussprüfung des jungen Mannes als Fachlagerist Anfang Juli.

Susanne Keller und Christina Herbst-Wirtz mit dem neuen Fachlagerist Pascal HerrschaftZuvor hatte der 19-jährige aus Koblenz eine zweijährige Reha-Ausbildung in der Polytec-Integrativer in Weißenthurm, dem Tochterunternehmen der Rhein-Mosel Werkstatt, absolviert, die in Kooperation mit dem CJD Berufsförderungswerk Koblenz gGmbH durchgeführt wurde.

 

Der praktische Teil der Ausbildung fand in der Systemverpackung der Polytec Integrative in Weißenthurm stattfand und der theoretische Ausbildungsteil (u.a. Berufsschule) im CJD Berufsförderungswerk in Vallendar. „Das hat bestens funktioniert. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen vom CJD war optimal. Ein besonderer Dank geht an Herrn Krockowski und Herrn Theis aus Vallendar“ sagt Christina Herbst-Wirtz, die die Ausbildung konzipiert und von der individuellen Planung, der Festlegung der Förderziele bis hin zur Optimierung der Lehr und Lernprozesse die Ausbildung perfekt gesteuert hat.

 

Auch die Weißenthurmer Betriebsleiterin Susanne Keller, ist mit ihrem Auszubildenden sehr zufrieden: „Pascal hat sich großartig entwickelt, sein guter Abschluss zeugt davon, wie gezielt und motiviert er seine Ausbildung angegangen ist“. Als Anerkennung für seinen guten Leistungen in der Ausbildung, erhielt der Fachlagerist jetzt einen Anschlussvertrag bei der Polytec-Integrativer.

 

„Ob Teilqualifzierung, Reha-Ausbildung, Fachpraktikerausbildungen oder das gesamte Spektrum der beruflichen Bildung; im Unternehmensverbund von Polytec-Integrative und Rhein-Mosel-Werkstatt können und wollen wir vieles ermöglichen“ betont Christina Herbst-Wirtz, die den Bereich der berufsbezogenen Qualifizierung leitet.

 

Eine Ehrung mit kleiner Feierstunde wird folgen sobald es die Corona-Bestimmungen zu lassen.


Voriger Beitrag |  Zurück zur Übersicht |  Nächster Beitrag